Die ersten Kilometer, fliegende Papiere und Kindheitserinnerungen

IMG_20140624_163823blogDer Motor unseres Toyotas startet mit lautem Gebrummel, die letzten Abschiedstränen werden weggewischt und schon beginnt die Reise in ein neues, abenteuerliches und aufregendes Leben. Doch zuerst einmal müssen noch ein paar Zwischenstopps in Deutschland eingelegt werden, bevor es auf geht nach Skandinavien.

Auf dem Weg in das wunderschöne „Hamburch“ besuchen wir zuerst noch Fabians Mutter in Düsseldorf und im Anschluss seinen Papa im Naherholungsgebiet Möhnesee.

Das erste Malheur lässt auch nicht lange auf sich warten. Nach einem kurzen Nickerchen im Auto erwache ich leicht verschlafen und was sitzt auf meinem Bein, eine Wespe! Wie auch immer die ins Auto kommt. Leicht in Panik und auf der Suche nach einer Möglichkeit die Wespe von meinem Bein und aus dem Auto zu bekommen fallen mir unsere Wegbeschreibungen zu unseren Zwischenstopps in die Hände. Schnell die Wespe aufs Papier geschoben, Fenster runtergekurbelt und die Beschreibung samt Wespe hinausgehalten. Blöd nur, dass wir uns mitten auf der Autobahn befinden und ich somit nicht nur die Wespe sondern auch unsere Wegbeschreibungen loswerde. Da wir kein Navi mehr dabei haben muss an der nächsten Raststätte Fabians Handy herhalten. Aber dank der modernen Technik erreichen wir unsere Ziele problemlos.

Weiter im Norden fahren wir die ersten Kilometer in das so wunderschöne Hamburg hinein und ich bin kurz am überlegen, ob es das nicht doch schon gewesen sein soll mit der langen Reise. Sofort macht sich ein Gefühl der Behaglichkeit und von „Zuhause sein“ bei mir breit……und der Abschied von Familie und Freunden hinterlässt auch seine Spuren. Aber Nein, nach zwei tollen Tagen, die wir liebenswürdigerweise bei meiner Freundin Doris und ihrem Mann Peter im sehr schönen Viertel Winterhude verbringen dürfen fahren wir weiter in Richtung „Urlaubserinnerungen meiner Kindheit“. Es geht auf die Ostseeinsel Fehmarn. Wir werden von der Sonne verwöhnt und genießen die gute Seeluft und den Ausblick auf das Meer. Schöne Strandspaziergänge, ein nachmittaglicher Stadtbummel durch die „Hauptstadt“ Burg und ein Besuch auf dem Bauernhof, auf welchem meine Familie viele Jahre die Herbsturlaube verbracht hat stehen auf dem Programm. Wir genießen die Zeit bevor es weiter geht nach Dänemark.

 

IMG_20140622_112016.blog IMG_20140623_143519blog IMG_20140623_131010blog IMG_20140623_131249blog IMG_20140623_154417blog IMG_20140623_143730blog IMG_20140624_142049blog IMG_20140625_143935blog IMG_20140624_145828blog IMG_20140624_214015blog IMG_20140624_213832blog  IMG_0963_fin IMG_0953_finIMG_0941_fin IMG_0949_fin 2014-06-22_route

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s